TERMINE JAGDL. SEMINARE 2017

Thema

Wildgewöhnungs- u. Schußfestigkeitsseminar 

                            - ausgebucht! -

Termin Sa. 14.01.2017
Ort Waldbröl
Info Kompaktseminar, 10.00 bis 14.00h, für alle Niveaus geeignet
Kondition 70,00 € pro Teilnehmer ( 6-8 Teilnehmer )                                       
  Zur Vorbereitung auf die JPR-Prüfungen werden die Hunde an zu apportierende Wildarten wie Kaninchen und Ente herangeführt. Hierbei sollen die zumeist jungen Hunde erste positive Erfahrungen mit "kaltem" Wild machen. Es wird das Aufnehmen, Tragen und Apportieren des kalten Wildes geübt. Zusätzlich werden schon erste Grundzuege der jagdlichen Arbeit erklärt und praxisnah eingeführt. Dazu gehört eine kurze Wiesenschleppe und die behutsame Gewöhnung an den Schuß  (6mm, 9mm, Schrotschuß)
Status ausgebucht !
Thema

800 Meter Langschleppenseminar

ausgebucht!

Termin Die. 14.03.2017
Ort Waldbröl
Info

Tagesseminar, 10.00 bis 16.00 h,

Vorausetzung: Hund sollte auf JPR/BLP-Schleppendistanz eingearbeitet sein

 

Es besteht die Möglichkeit an einer Prüfung Ende März teilzunehmen!

Kondition 100,00 € pro Teilnehmer ( max. 5 Teilnehmer )                                     
Thema

JPR / BLP Intensiv - Vorbereitungswochenende

 

Termin Sa. 01.07.2017 u. So. 02.07.2017
Ort Waldbröl
Info 2 Tagesseminar, 10.00h - 17.00h
Kondition

200,00 € pro Teilnehmer/Hund, max. 6 Teilnehmer                           

 

2x im Jahr bieten wir für diejenigen Hundeführer, die mit ihrem Retriever eine JP/R oder BLP anstreben, dieses 2 tägige Intensiv-Vorbereitungstraining an.

 

JPR:

Der Zweck der Jugendprüfung ist die Feststellung der natürlichen Anlagen des Junghundes, im Hinblick auf seine Eignung als Jagdgebrauchshund und Zuchthund. Die JP/R ist eine Anlagenprüfung nach dem Schuß und ist begrenzt auf Hunde im Alter bis 24 Monate.

Im Rahmen der Vorbereitung werden die jungen Hunde in alle prüfungsrelevanten Fächer eingearbeitet: Haarwildschleppe; Wasserarbeit; Standruhe und Markieren; Freiverlorensuche; Gewöhnung an den Schrotschuß

 

BLP:

Die BLP ist eine Zucht-und Leistungsprüfung für Retriever.

Die BLP/R ist für eine Zuchtzulassung der jagdlichen und speziellen jagdlichen Leistungszucht relevant. Außerdem kann der Hund mit dem Nachweis dieser Prüfung bei Ausstellungen in der Gebrauchshundeklasse gemeldet werden.
Im Rahmen des 2-tägigen Wochenendseminars werden Hund und Hundeführer auf prüfungsrelevante Fächer vorbereitet.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an der BLP-Vorbereitung :

 

sicheres Apportieren von Wild, Hund kennt die Grundzüge des Einweisens, reagiert auf Entfernung auf den Stop-Pfiff, ist auf kurze Schleppen eingearbeitet und schussfest!

Thema

JPR / BLP Intensiv Vorbereitungswochenende August 2017

 

jeweils 2 freie Plätze für JPR oder BLP-Training!

Termin Sa.12.08.2017 u. So.13.08.2017
Ort Waldbröl
Info 2 Tagesseminar, 10.00h - 17.00h
Kondition

200,00 € pro Teilnehmer/Hund, max. 6 Teilnehmer                           

 

2x im Jahr bieten wir für diejenigen Hundeführer, die mit ihrem Retriever eine JP/R oder BLP anstreben, dieses 2 tägige Intensiv-Vorbereitungstraining an.

 

JPR:

Der Zweck der Jugendprüfung ist die Feststellung der natürlichen Anlagen des Junghundes, im Hinblick auf seine Eignung als Jagdgebrauchshund und Zuchthund. Die JP/R ist eine Anlagenprüfung nach dem Schuß und ist begrenzt auf Hunde im Alter bis 24 Monate.

Im Rahmen der Vorbereitung werden die jungen Hunde in alle prüfungsrelevanten Fächer eingearbeitet: Haarwildschleppe; Wasserarbeit; Standruhe und Markieren; Freiverlorensuche; Gewöhnung an den Schrotschuß

 

Teilnahmevoraussetzung JPR-Training:

Hund nimmt Ente und Kaninchen auf und trägt es dem Hundeführer zu.

 

BLP:

Die BLP ist eine Zucht-und Leistungsprüfung für Retriever.

Die BLP/R ist für eine Zuchtzulassung der jagdlichen und speziellen jagdlichen Leistungszucht relevant. Außerdem kann der Hund mit dem Nachweis dieser Prüfung bei Ausstellungen in der Gebrauchshundeklasse gemeldet werden.
Im Rahmen des 2-tägigen Wochenendseminars werden Hund und Hundeführer auf prüfungsrelevante Fächer vorbereitet.

 

Voraussetzung für die Teilnahme an der BLP-Vorbereitung :

 

sicheres Apportieren von Wild, Hund kennt die Grundzüge des Einweisens, reagiert auf Entfernung auf den Stop-Pfiff, ist auf kurze Schleppen eingearbeitet und schussfest!

Hier finden Sie uns

Angelika Theuerkauf
Oberheiden 1 D
53804 Much

Kontakt

Handy       0152-28630168

Festnetz    02245-915-945

oder nutzen Sie mein Kontakt-/Meldeformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel

Anrufen

E-Mail