Unsere Richter

Heike Wellmann

 

Vor nun fast 20 Jahren kam unsere erste Golden Retriever Hündin „ Fleika „ ins Haus, natürlich wie so oft, als Familienhund. Doch nach kurzer Zeit schnupperten wir durch Zufall in die Welt des Dummy-Trainings und einige Zeit später gesellte sich „ Plum „ zu unserer Fleika. Mit ihr machte ich meine ersten Schritte in der Workingtestwelt.
Beim 3. Golden wollte ich es endgültig wissen. Diesmal sollte es ein Rüde sein und aus der Arbeitslinie!

Durch eine glückliche Fügung des Schicksals kam Colin zu uns.
Es folgten zahlreiche Workingtests im In- und Ausland in allen Klassen und erste Erfahrungen in der jagdlichen Arbeit.


Ich hatte immer noch nicht genug und wollte eine noch größere Herausforderung.

So zog Guinness 2014 in unser Rudel und krempelte unser Leben noch einmal gründlich um. Auch mit ihm startete
ich bereits im In- und Ausland in den Klassen A und F.
Herzlichen Dank  für die Einladung den diesjährigen FIRST RETRIEVE-Workingtest des Golden Worker-Retrievertrainings zu richten !


Ich freue mich auf einen gemeinsamen, schönen Tag und wünsche allen Teilnehmern gutes Gelingen bei der Lösung der gestellten Aufgaben
Danke bereits an dieser Stelle an alle fleißigen Hände, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beitragen bzw. beigetragen haben.

 

Heike Wellmann

 

 

Atze Teutenberg

 

Retriever – unser Leben

 

Vor langer, langer Zeit bin ich auf den Hund gekommen.

Irmi, meiner Frau, habe ich es zu verdanken, dass es ein Retriever wurde.

Wie sagte schon Heinz Rühmann: man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht.
Ebenso wie Ihr, bin ich vernarrt in diese Hunderasse.

Mit ihnen zu arbeiten, ist einfach
faszinierend und wenn etwas ganz besonders gut läuft, geht einem das Herz auf. Da muss es auch nicht unbedingt
der eigene Hund sein.
Zum wiederholten Mal habe ich nun die Ehre, als Richter die Leistungen der Teams (Hundeführer und Hund) zu beurteilen, und als Team solltet Ihr Euch auch verstehen.

 

Mein Dank für die Einladung geht an
meine liebste Freundin Angelika Theuerkauf, die scheinbar mit meiner Arbeit in der Vergangenheit
zufrieden schien..

 

 

Ich bin übrigens wieder in guter Gesellschaft, mit Gabi u. Sandra, Heike und Inez als Richterteam.

Es macht mir große Freude für Euch leistungsgerechte Aufgaben zu stellen.

Macht es wie ich, wenn ich an einem Workingtest teilnehme: bleibt locker und habt einfach Spaß.

Den wünsche ich Euch und natürlich viel Suchenglück.


Euer Atze Teutenberg

 

 

Sandra Lemke

 

Seit im Mai 2004 unsere erste Labrador Retriever Hündin *Fee* bei uns einzog, sind mein Mann Ralf und ich vom Labbi-Virus infiziert.

Schnell fand ich gefallen an der Dummyarbeit und führte Fee auf unzähligen Workingtests erfolgreich bis in die Offene Klasse.

2008 fiel unser erster Wurf und bis jetzt ist aus fast jedem unserer Würfe ein Welpe bei uns geblieben. So ist unser Rudel mittlerweile auf

5 Labbis angewachsen, von denen 3 Hündinnen von mir trainiert und geführt werden.

Die Arbeit mit den Hunden, ob jagdlich oder Dummy, macht mir jeden Tag auf´s neue riesen Spaß. Dabei ist jeder Hund anders, aber gerade das fasziniert mich.
Ich freue mich, Euch schöne Aufgaben zu stellen, die Ihr gemeinsam mit Eurem Hund als Team lösen könnt.

Und wenn auch nur einer gewinnen kann, vergesst bitte nie, daß der Spaß an der Arbeit mit unseren Hunden an erster Stelle stehen sollte ebenso wie das freundliche Miteinander bei unser aller Hobby.

 

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Geli und Norbert Theuerkauf für die Einladung, bei ihrem WT "First Rerieve 2018" richten zu dürfen und wünsche allen Teilnehmern viel Spaß und ganz viel Suchenglück.

 

Eure

Sandra Lemke

 

Gabi Becker

 

Vielen Dank für die Einladung als Richter beim „FIRST RETRIEVE" des Jahres 2018 teilnehmen zu können.

 

Hunde begleiten mich bereits mein ganzes Leben. Glücklicher Retriever- Besitzer bin ich seit dem Jahr 1995.

 

Seit jeher interessiere ich mich für das Verhalten und die Ausbildung dieser wunderbaren Rasse.

In vielen Seminaren und Weiterbildungen habe ich in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich meinen Wissenstand erweitern können und stelle immer wieder fest, dass das Lernen nie endet.

 

Seit dem Jahr 2009 bereichert meine kleine Golden Field Trial Hündin Ejby (Gleen Mhor’s Nele) unser Leben.

Mit Ejby habe ich einen Hund an meiner Seite, der mich in jeder Situation beeindruckt.

 

 

Zurückblickend auf viele schöne Workingtest Events, Qualifizierungen zum Finale und Starts beim German Cup kann ich mit voller Überzeugung sagen, dass der Dummysport eine wunderbare Beschäftigung für Mensch und Hund darstellt.

 

Es ist mir immer wieder eine große Freude, das Team Mensch und Hund beobachten zu können.

 

Ich freue mich an dem Tag des „GOLDEN WORKER WT FIRST RETRIEVE“ talentierte Hunde und deren motivierte Besitzer bei guter Stimmung und bester Laune beobachten zu können.

 

Eure Gabi Becker

Inez Freund Braier

 

 Im Jahr 2006 zog der erste Retriever in unsere Familie ein und ich war mir sicher, dass ich die „Sache mit den grünen Säckchen im Wald“ nicht brauchte. Mein Mann ermutigte mich, es wenigstens einmal zu versuchen. Und so nahmen die Dinge ihren Lauf: Ich entdeckte meine Leidenschaft für die Retrieverarbeit.  2009 kam dann das erste, 2014 das zweite „Sportgerät“ zu uns.

Seitdem wird unser Leben von unseren drei Hunden und dem Training geprägt und wir genießen die Zeit in der Natur und das Herumkommen in allen Teilen Deutschlands und darüber hinaus. Ich bin inzwischen auf vielen WTs in allen Klassen gestartet. Zahlreiche Prüfungen konnte ich mit meinen Hunden bereits bestehen.  Manche auch nicht, das gehört dazu. Inzwischen sind wir auch in der jagdlichen Arbeit unterwegs und finden immer wieder neue Herausforderungen.

Über die Einladung meine Erfahrungen als Richterin auf dem WT "First Retrieve 2018“ an andere Hundeführer weitergeben zu dürfen,  freue ich mich sehr, verdanke ich Geli und Norbert doch viele wertvolle Erfahrungen. Ich freue mich auf einen wunderbaren Tag mit Euch in einem tollen und abwechslungsreichen Gelände und mit spannenden Aufgaben. 

Hier finden Sie uns

Angelika Theuerkauf
Oberheiden 1 D
53804 Much

Kontakt

Handy       0176 46034001

Festnetz    02245-915-945

oder nutzen Sie mein Kontakt-/Meldeformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Homepage-Titel

Anrufen

E-Mail